Raumbegrünung ABC

Krank in einem „kranken Gebäude“ – das Sick Building-Syndrom

Wir Menschen verbringen über 20 Stunden am Tag in Innenräumen. Somit ist die Qualität der Raumluft ein wichtiger Faktor für unsere Gesundheit und damit unserem Wohlbefinden. Menschen reagieren unterschiedlich auf Umweltgifte und Schadstoffe in Innenräumen. Seit Mitte der 1970er Jahre wird weltweit das Vorkommen des „Sick Building“-Syndroms (SBS) an Arbeitsplätzen beobachtet. Hierbei handelt es sich um gebäudebezogene Gesundheitsstörungen. Tränende Augen, gereizte Schleimhäute, Konzentrationsstörungen, juckende Haut, Kopfschmerzen, Nebenhöhlenverstopfungen, Allergien und nervöse Beschwerden gehören zu den Symptomen. Die Schadstoffe gelangen aus Möbeln, Wandfarben, Bodenbelägen und Baumaterialien in die Raumluft. Der Einsatz von Zimmerpflanzen hat positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden: Sie filtern Schadstoffe, befeuchten die Raumluft und verbessern das persönliche Wohlbefinden. Daneben ist es wichtig, dass die Räume ausreichend gelüftet werden.

Jetzt über Konzepte zur Innenraumbegrünung beraten lassen:

  • Dortmund: 0231 . 5 67 88 48, für
    Dortmund, Recklinghausen, Gelsenkirchen, Herne, Bochum, Hagen, Witten, Schwerte, Ennepetal, Unna, Iserlohn, Lüdenscheid, Schwelm, Hattingen, Herdecke, Marl, Sprockhövel, Haltern am See, Castrop-Rauxel, Dorsten, Herten, Gladbeck
  • Düsseldorf: 02104 . 13 97 900, für
    Düsseldorf, Wuppertal, Solingen, Neuss, Mülheim a.d. Ruhr, Duisburg, Moers, Krefeld, Mönchengladbach, Ratingen, Essen, Bottrop, Erkrath, Langenfeld, Monheim, Mettmann, Hilden, Haan, Dinslaken, Velbert, Wülfrath, Heiligenhaus
  • Köln: 02104 . 13 97 900, für
    Köln, Bonn, Leverkusen

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. Wir beraten Sie individuell und unverbindlich.